Nicole Seeholzer

 

Pflegefachfrau, MAS CFKSc

Master of Advanced Studies in Cranio Facial Kinetic Science

 

 



Auf das Thema der myofunktionellen Therapie bin ich nach einem Zahnarztbesuch mit meiner jüngeren Tochter gestossen. Sie hatte leicht nach vorne stehende
Zähne, was uns als Eltern beunruhigte und wir den Verdacht hatten, dass dies vom Nuggi sei, den sie als Dreijährige entdeckte. Der Zahnarzt zeigte uns  eindrücklich,
dass der Nuggi nicht die alleinige Ursache war für die nach aussen gerückten Zähne. Denn jedes Mal wenn sie schluckte, wurde zwischen ihren Milchzahnlücken die Zunge deutlich sichtbar.

Seither sind vier Jahre vergangen als ich das erste Mal von der "myofunktinellen Therapie" hörte.  Im Laufe der Therapie meiner Tochter,  bei meiner heutigen Berufkolleginn Esther Häner MAS CFKS, lernte ich das breite Spektrum von den Füssen bis zum Kopf kennen mit der Methode der k-o-s-t® und der myofunktionellen Therapie.  Diese ganzheitliche Sichtweise auf den Menschen, weckte meine Begeisterung, sodass ich das Studium zum Master of Advanced Studies in Craino Facial Kinetic Science 2013 an der Universität Basel begann. 

Seither arbeite ich mit grosser Begeisterung in meiner eigenen Praxis für myofunktionelle Therapie. In der Zwischenzeit habe ich weitere Ausbildungen  in "myofascial release", eine sanfte Methode um Verspannungen in den Faszien zu lösen absolviert.

 

Zudem habe ich Fortbildungen zu Beschwerden im Kiefergelenk und in einem Kurs "das Taping" gemacht. Spezialisierung myofunktionelle Therapie. Fortbildung zu Beschwerden im Kiefergelenk (CMD) und in Kinesiologisch-Reflektorisches Taping.

 

Im Winter 2017 habe ich mit der Basisausbildung in "Fussreflexzonen" begonnen, die ich im Mai 2018 weiterführen werde und mir noch mehr Kenntnisse zu den Details des Fusses erarbeiten werde.